folgen Sie uns auf Twitter

Tier des Augenblicks

Hauskatze
Minni, geb. 2013

mehr...

Anzeige

Banner Kleintierpension Lämmerhirt

 

Bitte beachten Sie

Sollten sich ein Tier in einer akuten Notsituation befinden, wenden Sie sich bitte an die Tierschutzvereine unserer Stadt oder an den städtischen Tierrettungsdienst
Tel. 0345 - 221 5000.


Bereitschaftstierarzt

Bei veterinärmedizinischen Notfällen Ihrer privaten Haustiere, wenden Sie sich bitte an den jeweiligen Bereitschaftstierarzt.

 

 

Tierschutz aus der Region

08.01.2008

Wer vermißt dreifarbige Katze in Halle/Neustadt?

Fundkatze aus Halle/Neustadt Fundkatze aus Halle/Neustadt

Die sehr anhängliche Katze wurde letzte Woche von einer Tierfreundin in Halle/Neustadt aufgenommen. Wer seine dreifarbige Katze vermißt, bitte melden bei Frau Retting, Tel. 0345 - 00 00 000.

5.Februar
Die Katze ist wieder Zuhause :-)


05.01.2008

Dreifarbige Katze in Halle/Trotha vermißt

Katze Romina Katze Romina

Seit dem 22. Dezember 2007 wird die dreifarbige Katze Romina vermißt.
Sie ist bisher immer nach ihren Streifzügen nach Hause gekommen. Wer Angaben zum Verbleib der Katze machen kann, bitte melden bei

Familie Pape
Uranusstraße 25
Halle/Trotha
Tel. 0173 - 76072 93


30.12.2007

Wir wünschen allen Tierfreunden samt Vierbeiner einen guten Rutsch ins neue Jahr


29.12.2007

Berner Sennenhündin an Autobahnabfahrt gefunden

Am 24.12. wurde eine Berner Sennenhündin an der Abfahrt der A 143 zur B 80 (Bennstedt) aufgegriffen. Die völlig verängstigte Hündin konnte von Tierfreunden eingefangen werden.

Glücklicherweise konnten wir, trotz Feiertag, schnell eine Pflegestelle für sie finden. Trotz mehrerer Hilferufe über einige Radiosender und Nachfragen in den Tierheimen unserer Umgebung konnten wir die Besitzer noch nicht ausfindig machen. Nun hoffen wir auf eine kleine Presseveröffentlichung.

Wer seine Hündin vermißt, bitte melden über das Kontaktformular unseres Internetportals oder über Tel. 0345/1224987.

mehr zum Thema >>


22.12.2007

Weihnachtsgrüße

Auf diesem Wege wollen wir allen Tierfreunden samt ihren Vierbeinern ein ruhiges und beschauliches Weihnachtsfest wünschen.

Bedanken wollen wir uns auch bei ALLEN, die mit Futter- oder Geldspenden unsere Arbeit im Sinne des Tierschutzes unterstützt haben.


13.12.2007

Kein Tier unterm Weihnachtsbaum

Leider ... alle Jahre wieder ...

Wünscht sich auch Ihr Kind schon lange einen Hund, eine Katze oder ein Kaninchen? Wollen Sie diesen Wunsch erfüllen?

Überlegen Sie vorher genau, ob das ?heißersehnte Geschenk? wirklich zur Familie passt! Beachten Sie bitte unbedingt:
Kein Tier gehört unter den Weihnachtsbaum!

Verschenken Sie zu den Feiertagen lieber das notwendige Zubehör oder ein Plüschtierdouple. Vielleicht fahren Sie ja dann nach den Feiertagen in eines unserer Tierheime und geben einem Tierwaisen die Chance auf ein neues Leben in Liebe und Geborgenheit.

Ein Interview zum Thema auf nachfolgender Seite:

mehr zum Thema >>


28.11.2007

Gefahrenabwehr: Einigung erreicht - Neue Verordnung beinhaltet Ausnahmen für Katzen-Futterstellen

Sonntagsnachrichten vom 25. November 2007:

Am Mittwoch hat Halles Stadtrat eine neue Gefahrenabwehr- verordnung beschlossen. Nach gut halbjähriger Diskussion und diversen öffentlichen Appellen von Tierschützern entschieden sich Halles Kommunalpolitiker dabei mehrheitlich für ein positives Signal an die halleschen Tierschutzvereine. Ihr Engagement für die Betreuung von gemeldeten und von der Verwaltung bestätigten Katzen-Futterstellen wurde ausdrücklich vom öffentlichen Fütterungsverbot ausgenommen.

mehr zum Thema >>


08.11.2007

Wer vermißt grauen Kater im Paulusviertel in Halle?

Wir haben am 06.11. um 20.15 Uhr auf der Paracelsusstraße am Wasserturm in Halle einen kleinen, völlig verängstgten
und orientierungslosen Stubentiger aufgegriffen. Er ist wildfarbend getigert, gepflegt und verschmust. Wer vermisst ihn?

Er lebt jetzt:
Am Steinbruch Süd in 06193 Kütten

Nachfragen unter Tel. 0345 - 23 33 40
Gerd und Kerstin Herpertz


25.10.2007

Wer vermißt fast weiße Katze im Mühlwegviertel in Halle?

Die ca. 1-jährige Katze wurde letzte Woche völlig ausgehungert im Mühlwegviertel hier in Halle aufgegriffen. Sie wird zur Zeit von ihrer Retterin liebevoll versorgt.

Foto und Kontaktangaben in der Rubrik Tiervermittlung/Katze


24.10.2007

Hundehalter sind empört - trotz Erhöhung der Hundesteuer wurde Hundewiese in Halle gesperrt

Verbotsschild am Rosa-Luxemburg-Platz Verbotsschild am Rosa-Luxemburg-Platz

In den letzten Tagen meldeten sich empörte Hundehalter aus dem Wohnumfeld des Rosa-Luxemburg-Platzes hier in Halle. Die letzten Jahre war die ausgeschilderte Hundewiese für viele Hundefreunde aus dem Viertel ein fester Treffpunkt. Menschen konnten miteinander reden, sich bei Problemen bzgl. Hundehaltung von anderen Hundefreunden beraten lassen. Hunde konnten ihre "sozialen" Kontakte zu Artgenossen ausleben - ein nicht zu vergessener Aspekt einer artgerechten Hundehaltung.

Seit ein paar Tagen ist alles anders. Nun steht ein Schild auf der einstigen Hundewiese mit dem Vermerk "Keine Hundewiese".

Wir werden im Namen der empörten Hundefreunde eine Stellungnahme bei der Stadt Halle erbitten und sind wirklich gespannt auf die Antwort. Unser Brief auf nachfolgender Seite:

mehr zum Thema >>