folgen Sie uns auf Twitter

Tier des Augenblicks

Beagle
Beagle Lucky, geb. 2004

mehr...

Anzeige

Banner Kleintierpension Lämmerhirt

 

Bitte beachten Sie

Sollten sich ein Tier in einer akuten Notsituation befinden, wenden Sie sich bitte an die Tierschutzvereine unserer Stadt oder an den städtischen Tierrettungsdienst
Tel. 0345 - 221 5000.


Bereitschaftstierarzt

Bei veterinärmedizinischen Notfällen Ihrer privaten Haustiere, wenden Sie sich bitte an den jeweiligen Bereitschaftstierarzt.

 

 

Tierschutz aus der Region

02.07.2016

Sommerfest beim Tierschutz Halle e. V.

9. Juli 2016 - 10.00 bis 16.00 Uhr

Wie jedes Jahr gibt es wieder ein Sommerfest für alle Tierfreunde auf dem Vereinsgelände des Tierschutz Halle e.V..

14.02.2016

"Neuer" Tierschutzverein in Halle

Stadttauben-Halle e.V.

Ziel ist es, die Stadttaubenpopulation tierschutzgerecht zu regulieren und kontrolliert in das Stadtbild zu integrieren, um dadurch ein friedliches Nebeneinander von Mensch und Tier in unserer Stadt zu ermöglichen.

Mehr Infos zum Verein auf deren Webseite - www.stadttauben-halle.de

03.01.2016

Online-Petition gestartet - bitte helft ALLE mit!

Höchstes Strafmaß für die 4 Katzen-Quäler aus Torgau!
von Fabian Weitzel

"Am 29. Dezember 2015 gegen 23:30 Uhr waren 4 Jugendliche im Alter von 17, 18, 19 und 20 Jahren mit einem VW-Passat in Torgau unterwegs. An der Anhängerkupplung des Autos wurde eine hilflose Katze mit Kabelbindern fixiert und während der Fahrt mitgeschleift, bis das arme Tier schließlich elendig verendete..."

28.12.2015

Tierschutz Halle e.V. startet mit Aktionstag in neue Jahr

Plakat Tierschutz Halle e.V. Aktionstag Tierschutz Halle e.V.

Am Sonntag, den 10. Januar 2016 in der Zeit von 11.00-15.00 Uhr, öffnet der Tierschutz Halle e.V. für alle Interessenten seine Pforten für einen Aktionstag.

Schwerpunkte sind u.a. Beratung zur Kleintierhaltung, Infos zum Thema "Listenhunde" und ein Flohmarkt. Weitere Infos zur Veranstaltung finden sie auf der Facebookseite des Vereines.


28.10.2015

Herbstzeit ist Igelzeit

TASSO-Newsletter vom 22.10.2015

Igeln richtig über den Winter helfen

Drei Viertel aller Igelbabys kommen in den Monaten August und September zur Welt. Daher sind in den Herbstmonaten viele kleine Igel unterwegs, um sich für den bevorstehenden Winterschlaf genügend Fett anzufressen.

TASSO e.V. gibt Tipps, was Tierfreunde tun können, wenn sie einen hilfsbedürftigen Igel finden und wie sie den stacheligen Bewohnern in ihrem Garten am besten über den Winter helfen können.

mehr zum Thema >>


08.06.2015

Sommerfest beim Tierschutz Halle e.V.

Plakat zum Sommerfest des Tierschutz Halle e.V.

Am Samstag, dem 27. Juni 2015, findet von 10 bis 16 Uhr auf dem Gelände des Tierschutz Halle e.V. (Birkhahnweg, Halle/Diemitz) das alljährliche Sommerfest statt.

Alle Tierfreunde sind herzlich eingeladen!


31.03.2015

Einsatz für Zirkustiere

Gegen Vermietung von kommunalen Flächen an Zirkusbetriebe mit Wildtieren

Eine Tierfreundin aus Ascherleben bittet um Hilfe - Wir haben ihre Petition unterschrieben - Bitte macht alle mit!

"Es gibt genügend Zirkusbetriebe die bewusst ohne Tiere auskommen. Dort zeigen Menschen ihr Können. Der Ursprung von Zirkussen sollte nicht außer Acht gelassen werden, Die artgerechte Haltung ist nicht gegeben, da sie in viel zu engen Käfigen leben müssen und ihren natürlichen Instinkten nicht nachgehen können.

Die älteste Stadt Sachsen-Anhalts sollte deutlich ein Zeichen setzen, dass wir Tierquälerei nicht unterstützen.
Wir bitten Sie diesbezüglich eine Beschlussfassung zu erarbeiten.

Kein Tier ist eine Lachnummer für die Profitgier der Menschen.
Bei Menschen würde man dies Folter nennen..."

Bitte unterzeichnet diese Petition!


08.03.2015

Demo in Maasdorf am 15. März (13.00-15.00)

Deutsches Tierschutzbüro
Wir wollen das Schweinehochhaus schließen


Liebe Tierfreunde,

Maasdorf liegt nur ca. 30 Autominuten von Halle entfernt - es wäre toll, wenn sich viele Hallenser finden, die am 15. März die Tierschützer (Sitz Bonn/Berlin) vor Ort unterstützen könnten.

Mehr zu der Massenanlage ist zu finden unter www.tierschutzbuero.de


09.02.2015

Katzenpopulation: „Tierschutz Halle“ kritisiert defensive Argumente der Verwaltungen

Katzen Katzen beim Tierschutz Halle e.V.

SonntagsNachrichten/Frank Schumann vom 8. Februar 2015:


Die hiesigen Tier- und Tierschutzvereine haben vielfältige Sorgen, insbesondere finanzieller und personeller Art. Aktuell sehen sie sich besonders bei der Einschränkung der Katzenpopulation mittels Kastration und Sterilisierung von den Verwaltungen der Stadt Halle und des Saalekreises allein gelassen. Die Folgen sind in den Räumlichkeiten der Vereine unübersehbar. Mit durchschnittlich 60 bis 80 Katzen sind beispielsweise die Kapazitäten beim Tierschutz Halle regelmäßig bis zur Maximalgrenze ausgelastet. Erst im Dezember hatte Halles Stadtrat über einen Antrag der SPD-Fraktion zu entscheiden, womit die Stadtverwaltung beauftragt werden sollte, im Haushaltsplan 2015 „die Bezuschussung der halleschen Tierschutzvereine zum Zweck der Durchführung von Kastrationen bei Streunerkatzen 10.000 Euro aufzunehmen“. Die Stadtverwaltung positionierte sich dazu ablehnend...

mehr zum Thema >>


08.02.2015

Der hallesche Zoo plant Varieté-Auftritte im Raubtierhaus

Der Tierschutz Halle e.V. bittet um Hilfe für die betreffenden Tiere

ES EILT - Schreiben auch Sie einen Protestbrief an unseren Oberbürgermeister

"Der hallesche Zoo veranstaltet um den Valentinstag herum Varieté-Aufführungen mit Lilo Wanders. Unter dem Motto „Wahre Liebe“ ist „eine verrückte und tierisch witzige Show live im Raubtierhaus“ geplant. Als verrückt bezeichnen wir dieses Vorhaben ohnehin, tierisch witzig sind die Auftritte, die direkt im Raubtierhaus in unmittelbarer Nähe zu den Großkatzen stattfinden, für die Tiere keineswegs..."